Novoferm – Sektionaltore – NovoRol – Schwingtore

Seit 1955 gibt es die Firma Novoferm mit Sitz in Rees, zugehörig zum Kreis Kleve in NRW, und hat mittlerweile über 2000 Beschäftigte. Die hochwertigen Novoferm Garagentore bzw. Sektionaltore werden komplett in Deutschland hergestellt. Der patentierte Novoport-Seitenantrieb bzw. die klassischen Novomatic-Deckenantriebe werden ebenso bei einer deutschen Schwesterfirma hergestellt. Die Novoferm-Vertriebs-GmbH hat die Verkaufsgebiete aufgeteilt, wobei die Torcenter als exklusiver Fachhändler die Kundenbetreuung sowie Vertrieb und Montage aller Novoferm-Produkte bieten.

Piron Metallbau GmbH ist das Torcenter für den Raum Kleve, NRW. Wir bieten Ihnen durch unsere geschulten Mitarbeiter die Beratung mit Service und Installation. Durch die regelmäßigen Weiterbildungen beim Hersteller sind wir immer auf dem neusten Stand.

Rufen Sie uns noch heute an:

+49 (2821) 715 57-15

Sektionaltore

Viele Menschen haben Autos, auch bereits noch bei den Eltern lebenden Kinder. Die Grundstücke werden heute immer kleiner und wenn ein weiteres Auto vor der Garage steht, dann wird es bei einem alten Schwingtor oft zu eng.

Mit einem modernen Sektionaltor von Novoferm läuft das Tor gerade hoch und schiebt sich unter die Decke. Alle Novoferm-Sektionaltore sind vollflächig isoliert, entweder 20mm (iso20) oder in 45mm (iso45) Dicke. In unserem Downloadbereich können Sie sich unsere Flyer bzw. weitere Beschreibungen runterladen. Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Optiken (Motiven) und Oberflächen (Woodgrain, Satin etc.) zu wählen. Nach Belieben können Sie sich mit Farben oder auch Fenstern und anderen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten zusammenstellen.

In unserem Shop haben wir einige Tore zur Auswahl, allerdings gibt es quasi unendlich viele Variationen; Sondergrößen, Sonderfarben, alles kein Problem. Zudem haben Sie auf unser lackiertes Sektionaltor 10 Jahre Garantie, auch wenn Sie es in unserem Shop kaufen.

Rolltor NovoRol

Ein Garagen-Rolltor ist quasi wie eine klassische Jalousie bei einem Fenster aufgebaut. Die Garagen-Rolltore bestehen aus hochwertigen, isolierten Aluminium-Lamellen. Da sich die gesamte Konstruktion direkt hinter dem Sturz befindet, ist die komplette Decke frei. Standardmäßig liefern wir einen Rohrmotor als Antrieb sowie zwei 2-Kanal-Handsender. Bei der Gestaltung des NovoRol können Sie zwischen golden oak (Eichenoptik), verkehrsweiss RAL 9016 oder aus den neun Vorzugsfarben wählen.

Schwingtore

Klassisch werden immer noch Schwingtore gefertigt, wie zum Beispiel das Schwingtor Typ K  Rees oder Kleve. Der Name Rees kommt vom Sitz der Firma. Der Name Kleve bezieht sich auf die Kreisstadt Kleve am unteren linken Niederrhein, wofür wir das Torcenter darstellen. Falls Ihr Schwingtor noch gut funktioniert, so bieten wir Ihnen die kostengünstige Möglichkeit einen Antrieb anzubauen. Sie können den Antrieb bei uns vor Ort oder auch in unserem Online-Shop kaufen. Die fachgerechte Montage bieten wir durch unsere ausgebildeten Schlosser ebenfalls an.

Schwingtore sind auf Grund der Bauart etwas günstiger als Sektionaltore, jedoch überwiegen die Vorteile eines Sektionaltores.

Antriebe für Garagentore

Mit einem automatischen Garagentorantrieb bekommen Sie Sicherheit und Komfort mit einem Knopfdruck.
Der klassische Torantrieb ist ursprünglich als Deckenantrieb ausgeführt. Hier gibt es mittlerweile einige Hersteller auf dem Markt, leider auch sehr viele schwarze Schaafe. Fast alle diese Produkte kommen aus China oder dem weiteren Ausland und sind an jeder Ecke zu billig kaufen, einige haben extra europäisch klingende Namen, um Vertrauen zu erwecken. Viele sogenannter Hersteller werben mit Newtonmeter für große Motorstärken (Drehmoment) etc.

Das ist leider irreführend und viele Verbraucher werden dadurch getäuscht. Sie vertrauen darauf, dass sie nur durch die Installation eines Antriebes an ein altes Schwingtor oder Sektionaltor quasi ein neues Tor haben.
Das ist falsch, da diese Firmen nur die Antriebe verkaufen, fehlt das Wissen und die Erfahrung über das eigentliche Garagentor. Man muss die Toranlage als komplette Einheit sehen und von zertifizierten Experten prüfen lassen. Die benötigte Kraft zur Toröffnung wird grundsätzlich immer über die Federn realisiert. Technisch gibt es keine andere Möglichkeit, wenn das nicht so wäre, könnten Sie ein handbetätigtes Tor gar nicht öffnen.

Alle im Tor verbauten Federn müssen überprüft werden, egal ob große Torsionsfedern oder Zugfedern als Federpakete. Federn sollten maximal nach 15.000 bis 20.000 Bewegungen ausgetauscht werden. Ist ein offensichtlicher Defekt zu sehen müssen umgehend beide Federn ausgetauscht werden, da die optisch noch intakte Feder die Arbeit der anderen Feder ausführen musste. Mehrmals im Jahr haben wir leider Kunden, die kommen, wenn es zu spät ist. Die Feder ist gerissen und hat durch die enorme Kraft das Auto oder sogar den Kunden geschädigt.

Selbst wenn Sie Garage sehr selten geöffnet haben, müssen die Federn nach maximal 20 Jahren ausgetauscht werden. Hierzu gibt es einen einleuchtenden Grund, die Federn sind bei geschlossenem Tor immer auf Höchstspannung und müssen der größten Belastung stand halten, was auf Dauer zur Materialermüdung führt.

Zur Torprüfung gehört auch noch die Prüfung der Schienen, Rollen, Scharniere, Verschraubungen etc. Ebenso wird von uns als Fachbetrieb geprüft, ob die Montage damals ordnungsgemäß durchgeführt wurde. Erst dann kann man entscheiden, ob ein neuer Antrieb wirtschaftlich ist oder vielleicht sogar ein neues Tor günstiger ist.

Man kann sich natürlich im Baumarkt, Internet oder beim Elektriker einen Anrieb kaufen und diesen selber installieren. Selbst wenn der Antrieb von einem Elektriker oder Hausmeisterservice installiert wird muss das nicht fachgerecht sein. Unsere Monteure werden fortwährend geschult und verfügen über langjährige Praxiserfahrung von der Sie als Kunde profitieren.
Eine Antriebsinstallation ist nicht „kaufen und unter die Decke Schrauben“ Übrigens müssen wir Ihren neuen Antrieb nicht unbedingt unter die Decke schrauben, mehr als 80% unserer verbauten Antriebe sind seitlich verbaut. Der Seitenantrieb ist ein Alleinstellungsmerkmal von Novoferm. Wir als Garagentorcenter Piron Metallbau haben das einzigartige NovoPort®-System, bestehend aus Seiten-Antrieb und Handsender. Wenn Ihnen nun der Wettbewerb sagt, der Antrieb würde einseitig ziehen, wissen Sie,dass das nicht so ist, die Kraft wird ja über die Federn getragen und verteilt. Der Antrieb ist eigentlich nur ein Impulseber. Selbst bei riesigen Sektionaltoren ist der Seitenantrieb einsetzbar.

Der Antrieb wird platzsparend und innovativ auf einer der beiden Garagenseiten an die Wand installiert. Am Antrieb befindet sich zu der stromsparenden LED-Beleuchtung zusätzlich ein Taster. Mit dem Taster können Sie bequem das Tor öffnen und schließen. Der Seitenantrieb ist seit Jahrzehnten auf dem Markt und schon in seiner dritten Generation.

Falls Sie bereits über eine Stromversorgung an der Decke verfügen oder die Wände mit Regalen, Schränken oder Ähnlichem vollgestellt sind, empfehlen wir unseren Deckenantrieb Novomatic 423. Ebenso haben wir für besondere Fälle den Deckenantrieb/Deckenschlepper Novomatic 563S und 803 S im Programm. Auf Mechanik, Motor und Motorsteuerung gibt es zudem 5 Jahre Herstellergarantie. Gerne beraten wir Sie oder Sie schauen sich unser Prospekt im Download-Bereich an.

Zur besseren Planung möchten wir Sie bereits jetzt informieren, dass unsere Fertigung vom einschließlich 18.12.20 bis 03.01.21 ruht, im Büro gibt es eine Notbesetzung.

Garagentore Anwendung

Bau 2019